Allgemein

Hören Vorbereitungskurs Fischerprüfung Herbst 2014 Ab Donnerstag, den 21. August, 19:00 Uhr, findet im Saal der Gaststätte Blomberg in Rietberg, Rathausstraße 45, der Vorbereitungskurs zur Fischerprüfung Herbst 2014 statt. Anmelden könnt ihr euch ab sofort bei:    Sende Artikel als PDF   

Hören Vorbereitungskurs Fischerprüfung Frühjahr 2014 Ab Dienstag, den 14. Januar 2014, 19:00 Uhr, findet im Saal der Gaststätte Blomberg in Rietberg, Rathausstraße 45, der Vorbereitungskurs zur Fischerprüfung Frühjahr 2014 statt. Anmelden könnt ihr euch ab sofort bei:    Sende Artikel als PDF   

Hören Auch Menschen, die die aufgrund einer geistigen, körperlichen oder psychischen Einschränkung keine Fischerprüfung ablegen können, dürfen Angelfischen. Den Sonderfischereischein gibt es, als Jahres- oder Fünfjahresfischereischein, bei der Gemeinde- oder Stadtverwaltung. Der Sonderfischereischein berechtigt nur zur Ausübung der Fischerei in Begleitung eines Inhabers eines Fischereischeins. Außerdem muss der Inhaber des Sonderfischereischeins, wie auch jeder andere Angelfischer, zusätzlich eine Erlaubnis für das Gewässer haben, an dem er Fischen will. Tagesschein, Jahresschein, Mitgliedschaft im Verein.    Sende Artikel als PDF   

Hören für unsere Jugendgruppe Angelzubehör jeglicher Art, außer Kunstköder wie Blinker, Twister etc.. Bei jedem Angelfischer wächst im Laufe der Jahre das Equipment. Unzählige Dinge werden gehortet, obwohl sie nicht mehr gebraucht oder benutzt werden. Verkaufen lohnt sich nicht, einfach wegwerfen will man es aber auch nicht. Bei Kindern und Jugendlichen ist das oft anders. Denen fehlt noch jede Menge Zubehör, aber die finanziellen Möglichkeiten sind beschränkt. Darum bitten wir euch, doch mal nachzusehen, ob ihr noch gebrauchsfähige Dinge abgeben könnt.    Sende Artikel als PDF   

Hören Ab sofort wird es auf dieser Seite Bereiche geben, die nur von registrierten Vereinsmitglieder eingesehen werden können. Du kannst dich ganz unten auf der Seite einloggen bzw. registrieren. Für die Registrierung wird die Nummer deines Sportfischer-Passes benötigt, du wirst erst nach einer telefonischen Überprüfung freigeschaltet.    Sende Artikel als PDF   

Hören Wir weisen noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass bei allen Veranstaltungen, bei denen Mitglieder des Vereins fischen wollen, sämtliche Papiere, die zum Angeln berechtigen, zwingend mitgeführt werden müssen. Das sind der gültige Jahres-Fünfjahresfischereischein, der Sportfischerpass mit eingeklebter Beitragsmarke für das laufende Jahr, die Fangkarte. Vorhanden sein muss auch ein Unterfangkescher, ein Maßband, ein Hakenlöser, ein Fischbetäuber und ein Messer.    Sende Artikel als PDF   

Hören Was viele nicht wissen:  Jugendliche ohne Fischerprüfung dürfen auch angeln, wenn ihr Begleiter mit Fischerprüfung unter 18 Jahre alt ist. In eurem eigenen Interesse solltet ihr euch aber auf nur einen Begleiter ohne Prüfung beschränken, weil ihr für diese Person mitverantwortlich seid. Das gilt nicht für Kinder unter 10 Jahren, die noch keinen Jugendfischereischein haben.  Wenn ihr jemanden mitnehmt, achtet bitte darauf, dass derjenige seine Papiere und die Grundausrüstung Unterfangkescher, Maßband, Hakenlöser, Fischbetäuber und Messer dabei hat. Das gilt für jeden Angelfischer. Wer diese Dinge bei einer Kontrolle nicht vorzeigen kann, muss das Angelfischen unverzüglich beenden. Die Grundausrüstung muss einsatzfähig sein, bevor mit dem Angeln begonnen wird.  Erst wenn die bereit liegt, könnt ihr damit anfangen, die Rute bereit zu machen. Angeln ohne Papiere ist Fischwilderei und damit eine Straftat. Diese Dokumente gehören zur Angelausrüstung, nicht zu Hause in die Schublade. Und aus gegebenem Anlass weisen wir noch einmal darauf hin:  Solange sich ein Köder im Wasser befindet, muss sich die Rute unter eurer direkten Kontrolle befinden. Wenn ihr mit einem Kollegen, der an einer anderen Stelle sitzt, quatschen wollt, ist der Köder vorher einzuholen.    Sende Artikel als PDF   

Hören Vorbereitungskurs Fischerprüfung Herbst 2013 Ab Donnerstag, den 22. August, 19:00 Uhr, findet im Saal der Gaststätte Blomberg in Rietberg, Rathausstraße 45, der Vorbereitungskurs zur Fischerprüfung Herbst 2013 statt. Anmelden könnt ihr euch ab sofort bei:    Sende Artikel als PDF   

Hören Die Ferienspiele 2013 werden am Sonntag, den 21.07.2013 von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr am Teich Kammermann stattfinden.    Sende Artikel als PDF   

Hören Jahreshauptversammlung beim Fischereiverein Rietberg Am 17. Februar trafen sich die Mitglieder des Fischereiverein Rietberg im Saal des Vereinslokals Blomberg zur alljährlichen Mitgliederversammlung.    Sende Artikel als PDF   

Hören Auch auf der Webseite des Kreises Gütersloh findet man Informationen zur Fischerei. Man muss nur wissen, wo man suchen muss. Ist aber ganz einfach. Nachdem man die Webseite unter http://www.kreis-guetersloh.de gefunden hat, sucht man unter Themen den Bereich Ordnung. Einmal angeklickt, findet man dort das “Jagd- und Fischereiwesen”. Noch ein Klick, dann muss nur noch “Fischerei” angeklickt werden, schon hat man die Informationen gefunden. Eigentlich ganz einfach. Alles muss seine Ordnung haben, darum weiß der Interessent, dass es, wenn es um die Ordnung bei der Fischerei geht, auch um die Ornung im Ganzen gehen muss. Klick, klick, klick.    Sende Artikel als PDF   

Hören Gewaesserordnung_Mitglieder    Sende Artikel als PDF   

Hören Fischerprüfung – Lehrgangsleiter Unter dem folgenden Link findet ihr die Namen und Telefonnummern der Ansprechpartner im Kreis Gütersloh. Sobald ich die aktuellen Daten der Kreise Paderborn und Soest habe, werde ich sie auch hier veröffentlichen.    Sende Artikel als PDF   

Hören Bericht im Gütersloher Blatt. Gütersloher Blatt    Sende Artikel als PDF   

Hören Bericht im Gütersloher Blatt. Gütersloher Blatt    Sende Artikel als PDF   

Hören Veränderungen auch beim Fischerprüfungsausschuss im Kreis Gütersloh. Horst Nabel, der schon vom Vorstand des Sportfischereiverein Rheda-Gütersloh und dem der Interessengemeinschaft der Sportfischer des Kreises Gütersloh zurückgetreten ist, verließ nun auch den Fischerprüfungsausschuss.    Sende Artikel als PDF   

Hören Manchmal läuft es nicht so, wie man es sich vorgestellt hat. Bestes Wetter, aber weder Karpfen noch Forellen wollen beißen. Lediglich ein paar gute Rotaugen gehen an den Haken. Diese Fische werden von vielen Anglern gern links liegen gelassen. Vollkommen unverständlich, weil sie einem besonders beliebten Speisefisch sehr ähnlich sind. Nämlich dem Hering. Genau wie dieser schmeckt ein Rotauge sehr gut, genau wie dieser besitzt es viele feine Gräten. Man kann es also genau so zubereiten wie Hering, eventuell nicht als Matjes. Aber wer macht den schon in der eigenen Küche. Von April bis Mai laichen sie, man sollte also etwas zurückhaltend sein, sie also nicht gezielt befischen, dies aber nicht als Begründung für das Zurücksetzen nennen. Uns sind gestern am Teich Kammermann drei sehr schöne Exemplare an den Haken gegangen. Gebraten und sauer eingelegt werden sie sich ebenso gut machen, wie die teilweise völlig übersäuerten Bratheringe, die man lose oder in Gläsern und Dosen überall kaufen kann. Größere Fänge lassen sich zu Fischfrikadellen verarbeiten, deren Qualität weit über die der Fertigware im Handel hinaus geht. Mal so als Anregung für “Spezialisten”, für die es nur Forellen, Karpfen, Zander und Hecht zu geben scheint. Ich persönlich ziehe z. B. einen Flussbarsch jeder Forelle vor. Der macht vielleicht etwas mehr Arbeit, gefällt mir aber wegen seines festen Fleisches wesentlich besser.    Sende Artikel als PDF   

Hören Derzeit kann man vor dem Wehr an der Rathausstraße beobachten, dass die sogenannte Fischtreppe absolut untauglich ist. Man kann sehr gut erkennen, wie Bachforellen versuchen, das Wehr zu überwinden, um in den oberen Bereich der Ems, also hinter das Wehr, zu gelangen. Daran erkennt man, dass die Leitströmung, die auch zu weit unterhalb des Querbauwerks beginnt, nicht ausreicht, um den Fischen den Weg nach oben zu zeigen.    Sende Artikel als PDF   

Hören    Sende Artikel als PDF   

Hören Das ist der zur Auslage in Rietberger Geschäften geplante Flyer. Wer ihn sich selbst ausdrucken möchte, sollte darauf achten, dass die zweite Seite auf die Rückseite des Blattes gehört. Also erst Seite 1 drucken, dann Papier neu einlegen und Seite 2 drucken.    Sende Artikel als PDF   

Albizia Theme designed by itx
This site is protected by WP-CopyRightPro