MMMMM—– Recipe via Meal-Master ™ v8.06

Titel: Nudeln, gebacken mit Zuckerschoten und Garnelen
Kategorien: Beilagen, Gemüse, Fisch, China
Portionen: 4 Portionen

500 g  Chinesische flache Nudeln
3    Knoblauchzehen
2    Stengel Lemongras (mit Knollen !!)
2 EL Erdnussöl
1    Stück Ingwerwurzel, frisch geschält und gehackt
350 g  Zuckerschoten (Kefen)
175 g  Shitake-Pilze, frisch, in Scheiben geschnitten (oder 6 getrocknete, 20 Minuten gewässert)
3    Frühlingszwiebeln, gehackt
250 g  Garnelen, geschält
Sojasauce
Salz

Nudeln al dente kochen.

Knoblauch und Lemongrasknollen zusammen zerstoßen. Öl stark erhitzen (am besten in einem Wok), Ingwer, Knoblauch und Lemongras hineingeben, 1 Minute unter rühren anbraten. Zuckerschoten und Pilze zugeben, leicht würzen mit Salz und Sojasauce und 2 bis 3 Minuten unter rühren braten, dann Frühlingszwiebeln und Garnelen beifügen.

Die  abgeseihten Nudeln in den Wok geben, unter Schütteln rühren, bis die Nudeln braunzuwerden beginnen und alle Zutaten gut vermischt sind.

Nach: Jill Norman, Das große Buch der Gewürze
AT Verlag, 1991, ISBN 3-85502-3955-6

Bemerkung:

Lemongras: hohes tropisches Gras mit  knolliger Wurzel, duftet und schmeckt deutlich nach Zitrone; auch unter dem indonesischen Namen Sereh zu finden. Lemongras verleiht den Gerichten einen frischen, flüchtig-aromatischen Geschmack.  Lässt sich  ziemlich leicht als Zimmerpflanze züchten: Man wählt einen frischen Halm, an dem noch ein wenig Wurzel hängt, und stellt ihn,da die Pflanze sich rasch ausbreitet, in einen großen Topf. Lemongras bleibt trotz kochen faserig, so dass man am besten nicht versucht, es zu kauen !

Falls nicht aufzutreiben: Zitronenmelisse oder Zitronenschale verwenden!

MMMMM

   Sende Artikel als PDF   

Drucke diesen Artikel
Vorherige Seite
«
Nächste Seite
»
Albizia Theme designed by itx
This site is protected by WP-CopyRightPro