MMMMM—– Recipe via Meal-Master ™ v8.06

Titel: Lachs-Hering-Rillettes
Kategorien: Fisch, Rilettes, Lachs, Hering
Portionen: 4 Portionen

150 g  Frischer Lachs; pariert
100 g  Geräucherter Lachs in dünnen Tranchen
75 g  Schalotten
10 g  Butter
150 g  Geräuchertes Heringsfilet
250 ml Doppelrahm
1 Prise Rosa Pfeffer; zerstoßen,gefriergetrocknet
Salz
Pfeffer

MMMMM————————–GARNITUR——————————-

Glatte Petersilie
Dill
1 TL Rosa Pfefferkörner,gefriergetrocknet
6 TL Lachskaviar

MMMMM—————————-DAZU———————————

Bauernbrot; geröstet
Knoblauch-Olivenöl

MMMMM—————————QUELLE——————————–

— Marmite, Heft 4, 1994
— Erfasst von Rene Gagnaux

Den frischen Lachs in große Würfel schneiden und während 3 bis 4 Minuten im Dampf garen, abkühlen lassen und von Hand zerpflücken.
Den geräucherten Lachs in 5 mm breite Streifen – en Julienne – schneiden.
Die geschälten Schalotten längst in sehr feine Streifen schneiden, bei mittlerer Hitze in Butter glasig dünsten und abkühlen lassen.
Den geräucherten Hering mit einer Gabel fein zerdrücken, unter Rühren mit einem kleinen Schneebesen erst nur 1/5 vom Doppelrahm zufügen und dann die verbliebenen 4/5 unterrühren. Den zerpflückten Lachs, die Lachsstreifen, die gedünsteten Schalotten, rosa Pfeffer sowie Salz und Pfeffer zugeben, sorgfältig vermischen.
In eine Terrinenform füllen und zugedeckt kühl stellen.
Vor dem Servieren mit Petersilie, Dill, rosa Pfefferkörner und Lachskaviar dekorieren und mit geröstetem Bauernbrot sowie einigen Tropfen Knoblauch-Olivenöl servieren.

MMMMM

   Sende Artikel als PDF   

Drucke diesen Artikel
Vorherige Seite
«
Albizia Theme designed by itx
This site is protected by WP-CopyRightPro