MMMMM—– Recipe via Meal-Master ™ v8.06

Titel: Filetto di coregone allo zafferano
Kategorien: Fisch, Suesswasser, Safran
Portionen: 4 Portionen

4    Felchenfilets; a 150 g
(Deutsche Namen sind Reinanken, Renken, Felchen, Coregonen, Schnäpel, Maränen)
Salz
Pfeffer
1    Zitrone; Saft
20 g  Butter

MMMMM—————————SAUCE——————————–

1    Schalotte; fein gehackt
Butter
1 dl Weißwein
1 dl Fischfond
1 Prise Safranblüten
1/2 dl Doppelrahm

MMMMM—————————QUELLE——————————–

— Roberto Galizzi, Ticino in cucina, Tessiner Kochkunst, AT 1991 ISBN 8-85502-426-X
— erfasst von Rene Gagnaux 28.05.1994

Filetto di coregone allo zafferano, Felchenfilets an Safransauce
Die Felchenfilets würzen und etwa 15 Minuten im Zitronensaft marinieren.
Aus der Marinade nehmen, trockentupfen und auf beiden Seiten in Butter goldgelb braten. Warm stellen.
Die Schalotte in Butter anziehen lassen. Mit Weißwein ablöschen, den Fischfond beifügen und auf drei Viertel einkochen lassen. Die Sauce passieren und die Safranblüte dazugeben (mit dem Safran vorsichtig umgehen: zuviel schmeckt leicht nach Medizin). Die Sauce kurz weiterköcheln lassen und mit dem Rahm verfeinern.
Auf Tellern einen Saucenspiegel bilden und die Felchenfilets darauf anrichten.

MMMMM

   Sende Artikel als PDF   

Drucke diesen Artikel
Nächste Seite
»
Albizia Theme designed by itx
This site is protected by WP-CopyRightPro