MMMMM—– Recipe via eigenhändig

Titel: Hechtklöße mit Kapern-Sardellensauce
Kategorien: Hecht, Kapern, Sardellen
Menge: 4 Portionen

MMMMM———————–FÜR DIE HECHTKLÖSSCHEN—————————-

600 Gramm Hechtfleisch (reines Fleisch o. Haut u. Gräten)
1/8 Litr. Milch
150 Gramm Butter
175 Gramm Mehl
4 Eigelb
1/2 TL Salz
1/2 EL Worcestershiresauce
1 Spur Tabasco

MMMMM———————–FÜR DIE SAUCE—————————-

30 Gramm Butter
2 Zwiebeln
1/4 Litr. Weißwein
1 Eigelb
1/8 Litr. Sahne
1 Essl Kapern
4 Sardellenfilets,evtl. auch ein paar Krabben
Mehl oder Stärkemehl zum Abbinden
1 Prise Zucker
Salz
etwas Zitronensaft zum Abschmecken

MMMMM—————————QUELLE——————————–

Hecht; Sonderheft der Zeitschrift
erfasst von H.-D. Bialek

Das Hechtfilet muss zweimal durch die feine Scheibe des Fleischwolfes gedreht werden und dann die Masse durch ein feines Sieb streichen.
Milch mit Butter aufkochen, das Mehl hineinschütten und unter Rühren als Kloß abbrennen (wie einen Brandteig). Diesen Teig etwas abkühlen lassen und zu dem Fischteig geben.
Jetzt werden nacheinander die Eigelbe unter den Teig geknetet, die ganze Masse wird mit Salz, Worchestershiresauce und Tabasco gewürzt. Aus dieser Masse 12 gleichmäßige, längliche Klößchen formen.
Die Butter zerlassen und die gehackten Zwiebeln darin andünsten, mit Weißwein ablöschen und die Hechtklöße dann bei milder Hitze 10 Minuten garen lassen. Auf dem Topf muss ein Deckel sein! Die Klöße herausnehmen und offen warm stellen.
Jetzt den Sud durch ein Sieb gießen, die Sahne mit dem Mehl verquirlen, den kochenden Fischsud damit vermischen und fünf Minuten schwach kochen lassen.
Die Sauce mit Eigelb legieren, Kapern und kleingeschnittene Sardellenfilets hineingeben, mit Zitronensaft, Salz und einer Prise
Zucker abschmecken.
Diese schmackhafte Sauce wird über die Hechtklösse gegossen, die man in eine tiefe warme Platte setzt.

Dazu passt Blattspinat und Wildreis.

MMMMM

   Sende Artikel als PDF   

Drucke diesen Artikel
Albizia Theme designed by itx
This site is protected by WP-CopyRightPro