==========  REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.3

Titel: Seeteufel-Gemüse-Spieße
Kategorien: Fisch, Indien
Menge: 4 Personen

3      Essl. Limettensaft
1      Essl. Frische Minze; gehackt
1      Essl. Frischer Korinander; gehackt
2            Frische grüne Chillies; entkernt und fein gehackt
1      Teel. Ingwerpaste
1/2      Teel. Knoblauchpaste
1      Teel. Gemahlener Koriander
; Salz
350     Gramm  Seeteufelfilet; gewürfelt
1            Rote Paprika; in Stücke geschnitten
1            Grüne Paprika; in Stücke geschnitten
8            Baby-Maiskolben; halbiert
8            Champignons
8            Kirschtomaten
1/2     klein. Blumenkohl; in Röschen zerteilt
1      Essl. Maiskeimöl
Safranreis zum Servieren

========================== GARNIERUNG ==========================
1            Limette; in Spalten geschnitten
Korianderzweige

============================ QUELLE ============================
– Erfasst *RK* 20.02.2002 von
– Karl-Heinz Boller

1. Limettensaft; gehackte Kräuter, Chillies, Ingwer- und
Knoblauchpaste, Koriander und 1 Prise Salz in einer großen flachen
Form verrühren. Die Fischwürfel hineingeben und gut in der Marinade
wenden. Mit Frischhaltefolie abdecken und an einem kühlen Ort 30
Minuten marinieren.

2. Den Backofengrill vorheizen. Die Fischwürfel abtropfen lassen und
abwechselnd mit dem Gemüse auf 4 lange oder 8 kurze geölte
Metallspieße stecken.

3. Die Spieße mit der Marinade und dem Öl bestreichen und 10 Minuten
grillen, dabei die Spieße häufig drehen und mit Marinade bestreichen.
Mit Limettenspalten und Koriander garnieren und auf einem
Safranreisbett sofort servieren.

TIPP

Falls Sie Spieße aus Holz oder Bambus verwenden, weichen Sie diese,
während der Fisch mariniert, in warmem Wasser ein, damit sie nicht
verbrennen.

VARIATION

Statt Seeteufel können Sie auch große rohe, bis auf die
Schwanzflosse ausgelöste Garnelen verwenden.

=====

   Sende Artikel als PDF   

Drucke diesen Artikel
Vorherige Seite
«
Nächste Seite
»
Albizia Theme designed by itx
This site is protected by WP-CopyRightPro